Die Italienerin in mir... 

Artikel vom 30.10.2023

Gabriele Richardt 

Das Bild der Woche stammt dieses Mal von mir selbst!  Es wurde letztes Jahr vom Schloss Neuschwanstein aufgenommen. Bild: Gabriele Richardt

Moin ihr Nordlichter,
 
vergangenes Wochenende war ich auf einem Geburtstag und was soll ich sagen? Es ist leicht eskaliert. Der Geburtstag begann um 15.00 Uhr fein gesittet mit leckerem selbstgebackenem Käsekuchen und gutem Kaffee los.Es wurde geredet, gelacht und auf einmal war es 18.30 Uhr. Also quasi schon wieder Zeit fürs Essen.Nachdem kurz darüber entschieden wurde, was es geben soll, wurde ein Pizza-Sonderkommando ins Leben berufen. Das Sonderkommando wurde einkaufen geschickt und in der Zwischenzeit haben die restlichen Leute, die dageblieben sind, einfach nichts gemacht. So wie es sich gehört. Nachdem das Pizza-Sonderkommando wieder da, kam der Italiener in uns durch.  Es wurde belegt und gebacken was das Zeug hält. Zur Pizza gab es dann noch selbst gemachte Aioli. ???? Fragt bitte nicht, was das für eine Kombination ist, aber ich kann es wirklich empfehlen.  Ich weiß nicht wie viele Knoblauchzehen da drin gelandet sind, aber zehn waren es bestimmt.Den Knoblauch-Geschmack habe ich einfach immer noch im Mund… Nachdem fein geschmaust wurde, artete der Geburtstag auf einmal aus und ich kann euch wirklich nicht sagen, wie das passiert ist, aber es wurde gesungen und getanzt. Zugegeben, ich war ganz vorne mit dabei und habe vielleicht mein Bestes zu „Daylight in your Eyes“ von den No Angels und "Everybody" von den Backstreet Boys gegeben. Dazu muss man sagen, die Pferde sind im nüchternen Zustand mit mir durchgegangen. Ich weiß nicht, was mich da geritten hat, aber war gut. Die anderen Gäste konnten es wenigstens noch auf ihr Bier schieben. Die Party ging noch bis ca. 00:30 Uhr und dann ging es für mich nach Hause. Das Gute war: Ich hatte jede Menge Spaß und der nächste Tag war nicht völlig dahin, bis auf die Tatsache, dass die Knobauchfahne wahrscheinlich bis nach Bayern gereicht hat. Und mit dieser Information entlasse ich euch diese Woche in die Nordlicht-Tipps und hoffe, dass ihr vorsichtig im Umgang mit Knoblauch seid. 
Diese Woche gibt es einen Nordlicht-Tipp aus Lüneburg, zu dem ich selbst gerne gehen würde, wenn ich nicht schon verplant wäre.  Und der Artikel der Woche lässt euer Herz hoffentlich genauso schmelzen wie meins. 

Never change a running System:

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern! 

Fun Facts

  • wird aktuell oft zu Kaffee und Kuchen geladen
  • hat derzeit Bettflucht
  • hört derzeit sehr viel das "Vitamin String Quartet" 
  • glaubt nach wiederholtem Lesen der Fun Facts, dass sie wohl doch eine ältere Dame in einem jungen Körper ist

 

Der Nordlicht Newsletter

Jede Woche Freitag für Euch!

Jetzt zum Newsletter anmelden

Weitere interessante Artikel

Tourstart: Faber mit seiner "ADDIO LIVE 2024"-Tour in der Kulturetage

Oldenburg - Ich war am Sonntag in der Kulturetage bei Faber. Für all diejenigen, die Faber nicht kennen: Faber ist ein schweizerischer Singer-Songwriter. Sein Genre wird unter German Pop ...

WOHNPARK AM DEICH: Wohnpark am Deich

Anzeige

Ich hatte fast jemanden auf dem Gewissen

Moin ihr Nordlichter,  vergangenes Wochenende habe ich gelernt und gelernt und gelernt. Zumindest habe ich mein Bestes gegeben.  Tatsächlich stecke ich wirklich schon tief in den ...

Geburtstage über Geburtstage 

Moin ihr Nordlichter,  wie die meisten von euch wissen, war ich vergangenes Wochenende viel unterwegs. Am Freitag stand erstmal bummeln in der Stadt an.  Es gab leckeren Kaffee  mit ...

Eine Sensation ist passiert...

Moin ihr Nordlichter,  ich war am Mittwoch in der Buddeljungs-Bar in Oldenburg beim Musik-Bingo. Beim Musik-Bingo wird immer eine Zahl zuerst angesagt und anschließend ein Song ...

VOLKSWAGEN TAIGO BEI SCHMIDT + KOCH: Entdecken Sie den Volkswagen Taigo

Anzeige

Kack Woche im wahrsten Sinne des Wortes...

Moin ihr Nordlichter,  ganz schöne Scheiße – habe ich mir gedacht, als ich am Montag in Hundescheiße getreten bin.  Das wirklich Gute daran ist, dass ich es ...

Der blanke Horror...

Moin ihr Nordlichter, es fällt mir diese Woche sehr schwer, euch eine lustige Anekdote zu erzählen, denn mir ist nicht sonderlich danach. Heißt nicht, dass ich nichts erlebt ...

Wie ein Parkhaus einen zur Verzweiflung treibt

Moin ihr Nordlichter, vergangenes Wochenende habe ich eine meiner besten Freundinnen im Sauerland besucht. Wir haben ein Kreativwochenende veranstaltet, sprich wir haben Gläser und Taschen ...

„DAS BETT“ SCHENKT IHNEN LEBENSQUALITÄT: „Wir haben das Bett nicht neu erfunden, aber grandios verbessert“

Anzeige

Mein neuer Job: Pferdeflüsterin 

Moin ihr Nordlichter, in den vergangenen Tagen war ich viel unterwegs.  Samstag war ich mit meiner Familie am Vareler Hafen Fisch  essen und abends habe ich ein Krimidinner gegeben. ...

Meine "heilige" Krone und ich

Moin ihr Nordlichter, wie einige von euch sicherlich bemerkt haben, ist der Newsletter letzten Freitag nicht erschienen. Das lag daran, dass ich leider krank war.Nach Schniefnase kam ...

Warum der letzte Freitag mich so fertig gemacht hat....

Moin ihr Nordlichter, am Freitag haben meine Schwester, meine Nichte und ich IKEA unsicher gemacht. Ich wollte ursprünglich einen Tisch mit zwei Stühlen für meinen Balkon. Wie ...

EVANGELISCHE KIRCHE: Alter wertschätzen lernen: „Am Ende stehen wir immer vor einem reichen Leben“

Anzeige

Warum Bad Oeynhausen ein Ding ist

Moin ihr Nordlichter,  ich habe mich blamiert. Das kommt zwar öfter vor, aber diesmal war schon es schlimm, weil es etwas gedauert hat, bis mich jemand korrigiert hat und ich es ...

Der Nordlicht Newsletter

Jede Woche Freitag für Euch!

Jetzt zum Newsletter anmelden

Alle Events & Termine der Region