Neues Kapitel in der Geschichte der Bauernstube

Artikel vom 18.09.2023

Jens Milde

Sebastian Wolf hat die Bauernstube in Nordenham übernommen. In der Kneipe hat Jasmina Kintrup das Kommando. | Bild: Jens Milde

In dieser Kneipe hat schon Stadtgründer Wilhelm Müller Bier getrunken: Nordenhams älteste Kneipe bleibt erhalten – und demnächst zieht auch noch ein Tattoo-Studio ein.

Atens - Die Bauernstube am Atenser Kreisel hätte wahrscheinlich viel zu erzählen, wenn sie erzählen könnte. Die Kneipe ist die älteste in Nordenham. 1868 wurde sie eröffnet – damals unter dem Namen Bierhalle. Hier traf sich die Lokalprominenz. Stadtgründer Wilhelm Müller ist hier eingekehrt. Es gibt ein Schwarz-Weiß-Foto, das den Kaufmann am Stammtisch sitzend zeigt – gemeinsam mit anderen einflussreichen Leuten. Das Foto, das in den 1890er-Jahren entstanden ist und den Titel „Bärtige Männer mit Bierkrügen“ tragen könnte, hängt noch immer in der Bauernstube. „Natürlich“, sagt Sebastian Wolf. Der 43-Jährige hat die Bauernstube gekauft. Auch für ihn ist das Bild ein Requisit, das unbedingt zur Kneipe gehört. Jetzt hängt es an einer frisch gestrichenen grünen Wand.

Neuer Besitzer

Sebastian Wolf war auf der Suche nach einem neuen Standort für sein Tattoo-Studio, das sich nur einen Steinwurf entfernt an der Atenser Allee befindet. Der Tätowierer, der mit seiner Frau und seinem Sohn auf einem Bauernhof in Butjadingen lebt, will sich die Mietkosten sparen. „Außerdem habe ich natürlich meine Altersvorsorge im Blick.“ Dass die Bauernstube zum Verkauf stand, hängt mit einem Trauerfall zusammen.

„Ich dachte zuerst, ich schmeiß hier alles raus und ziehe mit meinem Tattoo-Studio ein“, erzählt Sebastian Wolf. Da wusste er noch nicht, was die Bauernstube für eine Geschichte hat. Und er wusste auch nicht, wie vielen Menschen das Herz bluten würde, wenn in Nordenham eine weitere Kneipe über den Jordan geht. Sebastian Wolf hat das Lokal mit Töpfen und Pfannen übernommen – und mit 80 Kilo Pommes Frites, die noch in der Tiefkühltruhe lagerten. Also schmiss er eine „Pommes-Party“. Immer wieder wurde er dabei angesprochen, die Kneipe weiterzuführen – und ließ sich überzeugen.

Tattoos und Piercings

An seinem Plan, mit dem Tattoo-Studio umzuziehen, ändert das aber nichts. Das soll in den nächsten Tagen passieren. Und so wird in einem Teil der Bauernstube künftig tätowiert und gepierct, der andere Teil bleibt Kneipe. Hier hat Jasmina Kintrup das Kommando übernommen.

Viel verändern will Sebastian Wolf nicht. Fest steht, dass der Küchenbereich dem Tattoo-Studio weichen wird. Warme Küche wird es künftig nicht mehr geben. Einen der beiden Gasträume hat der neue Besitzer zum Raucherraum erklärt. „Ich weiß, dass das nicht jedem schmeckt“, sagt er. „Aber allen kann ich es leider nicht recht machen.“ In der Bauernstube treffen sich viele Gruppen und Vereine seit langer Zeit, manche seit Jahrzehnten. Sebastian Wolf hofft, dass die meisten von ihnen bleiben.

Darts und Live-Musik

Der 43-Jährige möchte, dass die Bauernstube ein Haus für Jung und Alt ist. Im Raucherraum hat er inzwischen zwei Dart-Automaten aufgestellt. Außerdem will er hier gelegentlich Konzerte veranstalten. Die Bauernstube verfügt über drei Gästezimmer, die weiter vermietet werden sollen.

„In erster Linie bleibe ich aber Tätowierer“, sagt Sebastian Wolf. Er macht kein Geheimnis daraus, dass er von Gastronomie nicht viel versteht. „Wir sind dankbar für jede Anregung“, fügt er hinzu. Das große Geld wolle er mit der Kneipe nicht verdienen. „Wenn ich hier plus-minus-null rauskomme, ist das völlig okay.“

Die Kneipe ist mittwochs bis sonnabends ab 19 Uhr und sonntags ab 10 Uhr geöffnet.


 

Der Nordlicht Newsletter

Jede Woche Freitag für Euch!

Jetzt zum Newsletter anmelden

Weitere interessante Artikel

Zwei Bremerinnen gründen Pflegedienst „Vielfältig“ für queere Menschen

Queere Seniorinnen und Senioren fürchten Diskriminierung in der Pflege. Hannah und Judith Burgmeier aus Bremen kämpfen deshalb für eine Pflegelandschaft, die alle Lebensrealitäten ...

ZAHNZENTRUM NORDWEST MVZ GMBH: Schöne feste Zähne auch bei schlechtem Kiefer?

Anzeige

Aktionstag am 17. Mai könnte Durchbruch für schwule Spieler bedeuten

Die Initiative „Sports Free“ soll Homosexualität im Profifußball endlich sichtbar machen. Warum sich Spieler bisher verstecken und welche Anfeindungen sie befürchten ...

Fischtown Pinguins Bremerhaven starten furios ins Playoff-Finale

Was ein Start ins Playoff-Finale! Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven bezwingen Favorit Eisbären Berlin – und setzen in der Serie das erste Ausrufezeichen. Bremerhaven - Das ...

Gesetz gegen Qualzucht verschärft – Hundezüchter schlagen Alarm

Mit einer Novellierung des Tierschutzgesetzes sollen die Kriterien für die Hundezucht verschärft werden. Hundezüchter befürchten durch den Qualzuchtparagrafen ein Verbot beliebter ...

ENFANT TERRIBLE OLDENBURG: Schlemmen wie Gott in Frankreich

Anzeige

Mehr als 200 Weine – Über 50 edle Tropfen im offenen Ausschank

Nach Anschlag auf Synagoge – Hunderte Menschen setzen klares Zeichen gegen Antisemitismus

Nach dem Brandanschlag auf die Oldenburger Synagoge hat eine große Solidaritätsdemo auf dem Julius-Mosen-Platz stattgefunden. Vertreter der jüdischen Gemeinde zeigten sich tief ...

Alleinerziehende Mutter aus Oldenburg kann ihren Traumberuf nicht lernen

Leandra Loschen möchte Erzieherin werden. Doch die schulische Ausbildung zur Sozialassistentin, die sie dafür braucht, wird nicht in Teilzeit angeboten. Als Alleinerziehende stellt sie das ...

„Theoretisch kann jeder Mensch zum Täter werden“

Seit knapp 15 Jahren beurteilt der Diplompsychologe Rainer Meyer-Kelling mutmaßliche Gewaltverbrecher im Nordwesten. Rein theoretisch könne jeder Mensch zum Täter werden, sagt ...

GELEWO SENIORENWOHNEN: Sonderbesichtigungstage für Seniorenwohnen im Quartier Havekant am 28. & 30. Mai 2024 – jetzt anmelden!

Anzeige

Norder steht nach Kellerbrand vor dem Nichts

Der Norder Andre Hoffmann ist eines der Opfer eines Kellerbrandes in Norden. Ihn hat es aus mehreren Gründen hart getroffen, nur die Kleidung am Leib ist ihm geblieben. Doch es gibt ...

Katze nach vier Jahren wieder da – „Man sollte die Hoffnung nie aufgeben“

Vier Jahre lang war die Katze Nala aus Edewecht verschwunden. Jetzt ist sie wieder bei ihrer Familie. Wie es zu der späten Heimkehr kam. Edewecht - Nala ist wieder da. Auch einige Tage ...

Bürgermeister Otto hält diese Ex-Bürgerin für einen KI-Fake

Eine junge Ukrainerin verlässt Deutschland. Ihr Stiefvater hat eine Generalvollmacht und will sie aus dem Saterland abmelden. Doch die Verwaltung hält das Dokument sowie ein Foto der Frau ...

INFOABEND ZAHNZENTRUM NORDWEST: ZahnZentrum NordWest informiert: Endlich wieder richtig gut schlafen!

Anzeige

Neue Schnarchschiene sorgt für erholsame Nächte – Erste positive Effekte oft nach einer Woche

Probleme mit dem Selbstwertgefühl nehmen zu – was dagegen hilft

Viele Menschen fühlen sich minderwertig oder überhöhen ihren Selbstwert übertrieben. Woran das liegt und was wir für ein gesundes Selbstwertgefühl tun können, ...

Der Nordlicht Newsletter

Jede Woche Freitag für Euch!

Jetzt zum Newsletter anmelden

Alle Events & Termine der Region