Schweigen oft ein typisches Zeichen

Köln - Stottern kann sich auch durch Schweigen äußern. Sprechblockaden, zum Beispiel beim Bestellen im Restaurant, treten fast ebenso häufig auf wie das Wiederholen und Dehnen von Silben und Buchstaben, was die meisten wohl als typisch für Stotternde erachten. Darauf weist die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe (BVSS) hin. Beim Stottern handelt es sich um eine neurologische Störung. Das für die Steuerung der Sprechmuskeln zuständige Gehirnareal wird von den anderen Arealen nicht störungsfrei beliefert.

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Mispeln reifen spät

Mehr als nur Gin

Wacholder als Zierpflanze im Garten

Züchtungserfolge

Knollen, Blätter und Stiele beliebt

Leimringe

Schutz vor Schadinsekten

Rosen

Pflanzzeit

Pimpinelle

Begehrte Schlehen

Garten

Sollte man Stauden vor dem Winter zurückschneiden?

Mähroboter-Randplatten

Klar auf Kante gemäht!

nachhaltigkeit

Selbst Brennholz machen - so klappt es!

geschenktipp

Hobbygärtnern eine Freude machen

steinmännchen

Dekor und mehr: Türme im Garten

gartenneuheit

ClickUp! für mehr Flexibilität im Grünen

tierschutz

Stauden nicht zurückschneiden

Mein Marktstand

Vom Acker auf den Tisch

netzwerk

Nachhaltig einkaufen