Kardiologischer Check sinnvoll

Prof. Dr. Michael Böhm (Bild) ist Sprecher der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie.
Frage: Muss man sich bei einer kardiologischen Erkrankung aktuell besonders gut schützen?

Böhm: Patienten mit kardiologischen Erkrankungen müssen im Verlauf einer Covid 19-Erkrankung mit mehr Komplikationen rechnen. Sie müssen sich – wie jeder Mensch – dementsprechend schützen.

Frage: Spielt die kommende Grippewelle eine Rolle?

Böhm: Die nächste Grippewelle ist eine Herausforderung. Wir werden sehen, ob sich die Häufigkeit der Grippeerkrankungen durch unsere jetzt relativ effizient eingeleiteten Schutzmaßnahmen mit Abstandsregeln und Mund-Nasen-Schutz reduzieren. Hierzu gibt es bereits Zahlen aus Japan. Diese besagen, dass es dort im letzten Herbst und Winter zu bis zu 30 bis 40 Prozent weniger Grippefällen gekommen ist.

Frage: Sollte nach einer Corona-Erkrankung ein Check beim Kardiologen erfolgen?

Böhm: Auf jeden Fall. Patienten mit einer kardiovaskulären Erkrankung haben ein höheres Risiko an dieser Erkrankung zu versterben. Außerdem werden bei akuten Erkrankungen meistens kardiovaskuläre Medikamente abgesetzt oder in ihrer Dosierung verändert. Der Besuch beim Kardiologen dient vor allem dazu, bei kardialen Erkrankungen oder vorliegenden Risikofaktoren eine dauerhafte notwendige medikamentöse Therapie einzuleiten oder deren Weiterführung sicherzustellen. Außerdem können mögliche Folgeschäden nur durch eine Untersuchung bei einem Kardiologen erkannt werden.

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Laubfärbung

Hainbuche

Wird als Hausbaum bis zu 20 Meter groß

Stechpalme

Ihre Beeren sind im Winter wichtige Nahrungsquelle für Vögel

Mischkultur

Im eigenen Garten biologisch gärtnern

Rotbuche

Begeistert mit ausladender Krone und dichtem Blattwerk

Europäische Eibe

Vielseitiges Nadelgehölz erreicht hohes Alter

Die neue Trendpflanze

Federgras in Hülle und Fülle

Garten-Tipp

Den Frühling vorbereiten- jetzt Blumenzwiebeln pflanzen

Tipps gegen Frost

Balkon und Terrasse winterfest machen

Kirschlorbeer

Eine der beliebtesten Heckenpflanzen

Bodenverbesserung

Wertvoller Wurmkompost aus eigener Produktion

Tomaten

Früchte vor Kälte schützen

Spinat

Herbstaussaat

Schnecken sorgen für Nachwuchs

Asternwelke

Feldahorn

Anziehungspunkt für Vögel und Insekten