Coronazahlen für Oldenburg

Inzidenzwert in der Stadt sinkt deutlich

Oldenburg - Die Corona-Zahlen für die Stadt Oldenburg sinken weiter. Ein Grund hierfür dürften jedoch die stark zurückgegangenen Testungen und daraus resultierenden Meldungen über die Oster-Feiertage sein.

Laut Niedersächsischem Landesgesundheitsamt liegt der Inzidenzwert der Stadt Oldenburg aktuell bei 59,1 (Stand: 7. April), der Wert vom Vortag liegt bei 70,4.

Die Zahl der mit Covid-19 infizierten Personen liegt laut der Stadt aktuell bei 171 (Stand: 7. April). Am Vortag lag dieser Wert noch bei 188.

In Quarantäne befinden sich laut Gesundheitsamt 471 Personen (Stand: 7. April; Vortag: 569).

Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben sind, liegt weiter bei 42.

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Piccoplant forschungsstation

Wie feinstes Porzellan: Russischer Flieder von Leonid Kolesnikow

pflanzendecke

Gute Lösung: Immergrüne Bodendecker

nachwuchs

In die Gummistiefel und ab ins Grüne!

gemüse

Kulinarische Geschichte im Beet

gemüse

Bohnen haben 2. Weltkrieg überstanden

Obstbäume

Reiche Blüte reicht nicht aus

Gemeinschaftsgärten in Rastede

Jetzt wird auch in Nethen geackert

Frühjahrsarbeit

Moos im Rasen behandeln

Naturgarten

Salomonssiegel

Neuseeländer

Spinat für die Sommerzeit

Gundermann

Bodendecker wirken lebendig

Folgen des Winters

Notfallhilfe für Pflanzen mit Frostschäden

Sonniger Platz

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Pflanzentipp

Gladiolen-Knollen jedes Jahr an neuen Ort setzen

Wie bunte Kissen im Garten

Pflegetipps für Polsterstauden