Audio-Interview der Woche zum Corona-Update

Sterben und Trauern in der Corona-Zeit

Oldenburg - In einem neuen Trauerpodcast brechen Studenten der Jadehochschule mit einem Tabuthema: Sie sprechen mit ihren Gästen über Verlust, Trauer und den Tod. Der da-sein-Podcast ist in einer Zusammenarbeit der Hochschule mit der Stiftung Hospizdienst Oldenburg entstanden. Cordelia Wach ist Trauerbegleiterin und hat für die Stiftung eine Online-Beratung für trauernde und sterbende Jugendliche eingerichtet. Im Interview spricht sie über den Podcast und über Trauer in Corona-Zeiten. Außerdem erklärt sie, wie wir anderen auch mit Abstand beistehen können.

Hier geht es zum da-sein-Podcast: www.da-sein.de

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Piccoplant forschungsstation

Wie feinstes Porzellan: Russischer Flieder von Leonid Kolesnikow

pflanzendecke

Gute Lösung: Immergrüne Bodendecker

nachwuchs

In die Gummistiefel und ab ins Grüne!

gemüse

Kulinarische Geschichte im Beet

gemüse

Bohnen haben 2. Weltkrieg überstanden

Obstbäume

Reiche Blüte reicht nicht aus

Gemeinschaftsgärten in Rastede

Jetzt wird auch in Nethen geackert

Frühjahrsarbeit

Moos im Rasen behandeln

Naturgarten

Salomonssiegel

Neuseeländer

Spinat für die Sommerzeit

Gundermann

Bodendecker wirken lebendig

Folgen des Winters

Notfallhilfe für Pflanzen mit Frostschäden

Sonniger Platz

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Pflanzentipp

Gladiolen-Knollen jedes Jahr an neuen Ort setzen

Wie bunte Kissen im Garten

Pflegetipps für Polsterstauden