Lebensraum für Insekten

Kostenloses Saatgut: So blüht Rastede auf

Rastede - Im Zuge der Aktion „Rastede blüht auf“ gibt die Gemeinde ab Mittwoch, 5. Mai, wieder kostenlose Pflanzensamen aus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten die kleinen Tüten am Empfang im Rathaus an der Sophienstraße zu den Öffnungszeiten. Auch die Entstehung größerer Blumenwiesen auf privaten und gewerblichen Grundstücken wird wieder unterstützt, schreibt die Gemeindeverwaltung in einer Pressemitteilung.

Bereits zum dritten Mal lädt die Gemeinde Rastede dazu ein, in heimischen Gärten, auf Balkonen oder anderen geeigneten Flächen Lebensraum und Nahrungsquellen für Insekten zu schaffen. Wie im Vorjahr enthalten die kostenlos erhältlichen Saatgut-Tüten die Mischung „Mössinger Sommer“. Ihr Inhalt reicht für eine Fläche von etwa drei Quadratmetern. Enthalten sind nach Herstellerangaben mehr als 35 Arten und Sorten beliebter Blumen, die nacheinander den gesamten Sommer über aufblühen. Die Aussaat sollte bis spätestens Mitte Juni erfolgen. „Insgesamt stehen wieder 1500 Saatgut-Tüten zur Verfügung“, sagt Mathias Meinen, Leiter des Fachbereichs Gebäudewirtschaft und Liegenschaften bei der Gemeinde Rastede.

Unter bestimmten Voraussetzungen erstattet die Gemeinde außerdem die Hälfte der Kosten von eigenständig angeschafftem Saatgut, wenn Privat- oder Geschäftsleute damit ihr Grundstück in eine Blühfläche verwandeln. Interessierte können ab sofort und bis einschließlich 4. Juni per E-Mail an liegenschaften@rastede.de einen formlosen Antrag auf diese Förderung stellen.

Wichtig ist dabei die Nennung von Standort und Größe der Fläche sowie Angaben zum Saatgut, das gekauft werden soll, erklärt Meinen: „Entscheidend ist, dass Art, Menge und Preis der Samen angemessen sind, dann geben wir im Rahmen der dafür vorgesehenen finanziellen Mittel grünes Licht.“ Anschließend kann das Saatgut besorgt und die Rechnung eingereicht werden. Im Idealfall sollten die Flächen über einen längeren Zeitraum zur Verfügung stehen und mehrjährige Blühmischungen verwendet werden.

 

Liveticker

Weitere interessante Artikel

Stefan Tinneberg

"Das Gärtnern ist mein Herzblut"

Balkonpflanzen

Sonne, Sehnsucht und Blütenträume

kleingarten

Neues Garten-Netzwerk aus Kleingärtnern

Stadtgärten in Oldenburg eröffnet

In der Innenstadt grünt es an allen Ecken und Enden

Kübelpflanzen

Abutilon blüht im Sommer

Erdbeeren

Nach der Blüte beginnt die Pflege

Zucchini

Kleine Kürbisse

Erdbeerspinat und Guter Heinrich

Maikäfer flieg

Landfrauen schützen Insekten

Staude für mehr "Flugbetrieb" im Garten

Kulturhaus Müller in Ganderkesee

Gartenumgestaltung erst kommendes Jahr

Blütenpracht

Für Garten und Kübel: Der Flieder duftet herrlich

Strauß für den Muttertag

Schnittblumen besser morgens schneiden

Neues Zuhause fürs Grün

Upcycling-Projekt: Geranien in Autoreifen pflanzen

Service im Ammerland

Wie gehts mit der kostenfreien Laubentsorgung weiter?

neuheit

Die "Flammbine" ist heiß auf den Sommer