Alle Events & Termine der Region

Wochenmarkt

Voll das Leben Donnerstag am Stand von Schumacher. BILD: Karsten Röhr
calendar_today25.06.2024
access_time07:00 Uhr

Der Wochenmarkt am Pferdemarkt ist das Aushängeschild der städtischen Oldenburger Wochenmärkte. Er besticht durch die größte Anzahl von Marktbeschickern, eine ausgesprochene Vielfalt an Produkten und die höchsten Besucherzahlen“, zeigt sich Ralph Wilken, Leiter des Bürger- und Ordnungsamtes, mit der Entwicklung mehr als zufrieden.

Nach dem zweiten Weltkrieg entstand 1948 der Wochenmarkt auf dem Pferdemarkt. Mit der Hochlegung der Eisenbahn und dem Bau des Verkehrskreisels 1966 zog der Wochenmarkt vom südlichen au den nördlichen Teil des Pferdemarktes, auf dem er bis heute stattfindet. Zwei Betriebe sind bereits von Beginn an mit einem Stand auf dem Wochenmarkt am Pferdemarkt vertreten und daher ganz besonders zu erwähnen: Die Familien Schumacher und Weinert überzeugen jeweils mit einem breitgefächerten Angebot an jahreszeitlichem Obst und Gemüse.

„Mit über 70 Ständen bietet der Wochenmarkt am Pferdemarkt ein abwechslungsreiches Angebot an frischen und hochwertigen Lebensmitteln sowie Blumen und Pflanzen. Gleichzeitig dient er zunehmend als Treffpunkt, wo man sich bei einem Kaffee oder Cappuccino entspannen kann“, zieht der städtische Marktmeister, Kersten Mittwollen, ein positives Fazit. Die Marktzeiten sind dienstags und donnerstags jeweils von 7 bis 13.30 Uhr und samstags von 7 bis 14 Uhr. Seit 2016 gibt es hier auch einen Hotspot der Stadt, bei dem sich jeder für zwei Stunden kostenlos unter OL-WLAN einloggen kann. Betreiber ist EWE TEL.

[d3101]


Artikel teilen: