serie

Pflanze der Woche: (S)witch® Ophelia

Jeddeloh 1 - Kaum ein Blütenstrauch begeistert derzeit so viele Gartenliebhaber wie diese Hortensie. Seit Kurzem bereichert die Neuzüchtung Hydrangea paniculata (S)witch® das Sortiment der Hortensien.

Lange Blütezeit und auffälliger Farbverlauf

Die ungewöhnliche Rispenhortensie überzeugt nicht nur durch ihre lange Blütezeit von 150 Tagen, von Mai bis Oktober, sondern auch durch einen auffälligen Farbverlauf. Anfangs Limonengelb wechseln die Blüten über Reinweiß in ein kräftiges Altrosa. Zum Abschluss schmücken rötliche Blütenstände die Rispenhortensie, die auch in der Floristik mit einem besonderen Zierwert punktet.

Als Solitärpflanze, als Hecke oder für Kübel

Die Sträucher der (S)witch® können sowohl im Beet als Solitär oder als kleine Gruppe, sowie als Hecke gepflanzt werden. Dank des aufrechten, kompakten Wuchses mit einer Höhe von bis zu einem Meter, eignet sich die Rispenhortensie bestens für die Kübelbepflanzung auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Auf einem humosen, feuchten Boden an einem sonnigen bis halbschattigen Standort fühlt sich (S)witch® Ophelia besonders wohl.

Winterfeste Sorte

Wichtig ist wie bei allen Hortensiensorten ein regelmäßiges Wässern; vor allem im Hochsommer darf großzügig gegossen werden. Im Herbst kann sie dann je nach Wunsch zurückgeschnitten werden oder die Blütenrispen bleiben als Zierde in der kalten Jahreszeit bestehen. Denn auch mit den frostigen Wintertemperaturen kommt die robuste Rispenhortensie bestens klar.

Insektenfreundlich

Die Rispenhortensie (S)witch® leistet ebenfalls einen ökologischen Beitrag im Garten. Sie ist mit Nährklasse und Blütezeit eine gute Pflanze, um Insekten in den Garten zu locken. Die (S)witch® besitzt viele fruchtbare Blüten mit Nektar. Damit sorgt die (S)witch® für einen ökologischen, naturnahen Garten, in dem sich Schmetterlinge und andere Insekten gerne aufhalten.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Clematis

Beliebte Kletterer

Kletterhortensien

Pflanzen ranken

Steppenkerzen

Wasserhyazinthen

Ausflugstipp fürs Wochenende

Zwei Ammerländer öffnen ihre Gärten

Vor Sonnenaufgang

Gießen bei Hitze: Gute Gärtner stehen früher auf

Lass zweimal wachsen

Wie aus Gemüseresten neue Pflanzen werden

insektenfreundlich

Bitte nicht zu aufgeräumt!

wellness

Im Sommer freiwillig schwitzen?

insektenfreundlich

Verlockende Vielfalt für Wildbienen & Co.

interview

div class"hr-grey"/"Die größte Vielfalt auf armen Böden"

SwimmingPool

Gesundheit, Wellness, Fitness - und Urlaub @home ohne Ende

serie

Pflanze der Woche: Heiliger Bambus

barbecue

Der Trend geht zum Zweitgrill

Offene Gartenpforte

In diesem Garten bleibt es spannend

Schulgarten in Lemwerder

Ein Hotel für den Ohrenkneifer