Feuerwehr Ammerland warnt vor Brandgefahr

Kein Unkraut auf Terrassen abflammen

Ammerland - Es gibt viele Möglichkeiten, in diesen Tagen Unkraut aus den Ritzen von Terrassen und Gehwegen zu entfernen. Das Grünzeug abzuflammen, sollte jedoch keine Option sein. Darum jedenfalls bitten die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Ammerland. Grund: In den vergangenen Wochen gab es in der Region mehrere Fälle, bei denen nicht nur das Unkraut Opfer der Flammen wurde, sondern auch gelegentlich ganze Hecken, Holzzäune, Gartenhäuser und sogar Häuser. Selbst mehrere Dachstühle wurden in Mitleidenschaft gezogen, wusste Dennis Eike, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr, zu berichten.

Er mahnt: Sträucher, Hecken und Bäume sind dermaßen trocken, dass oft nur ein Funke genügt, um ein richtiges Feuer zu verursachen – und der Schaden könne dann mehrere tausend Euro ausmachen. Darüber hinaus sollte in diesen Tagen aufgrund der Trockenheit generell Vorsicht mit Blick auf offenes Feuer walten. Aktuell liegt die Waldbrandgefahr laut Deutschem Wetterdienst noch auf Stufe 3 (von 5). Die Situation kann sich aber in den kommenden Tagen verschlechtern.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Buddleia - Magnet für Schmetterlinge

Gemeinde erinnert Bürger an Verkehrssicherungspflicht

Hecke schneiden, damit Straßen freibleiben

Späte Blüte

Herbstzeitlose und Co. jetzt pflanzen

Nordenhamer Gärten

Schon früh am Morgen gehts in die Beete

Niedersächsische Gartenakademie gibt Tipps gegen Schnecken

Ungebetene Gäste aus dem Garten vertreiben

Aktion der LKG Oldenburg

Mini-Urlaub im Sommergarten für Daheimbleiber

Gegen Läuse und Milben

Insektizide bei Hitze weniger wirksam

Nabu Wardenburg setzt sich ein

Zuhause für Sperlinge in Westerholt angebracht

Dreharbeiten in Aschenstedt

Reportage mit der Tomaten-Expertin

Neue Beschilderung

Arboretum Berne jetzt besser zu finden

Kurzberatung von regionalen Gartenprofis

Öko-Garten in Varel

Heilende Kraft aus dem Beet

Kräutergarten

Unvergleichliche Würze

Buchsbaum

Beliebt zur Gartengestaltung

Trockenmauern

Biotop für Nützlinge

Marienkäfer