Trends

Das erwartet Sie in der nächsten Saison

Ulm - Im Gartenjahr 2022 wurde aus vielen Bemühungen, langjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit ein echter Meilenstein der Nachhaltigkeitsstrategie erreicht – die Einführung des GARDENA EcoLine-Sortiments. Es besteht aus Handgeräten und Bewässerungsprodukten, wobei in den Kunststoffteilen jedes Produktes mindestens 65 Prozent recyceltes Material verarbeitet wurde.

Belohnt wurde dieses Engagement bereits mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2022 und der Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg als positives Beispiel für Ressourceneffizienz.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Für die Saison 2023 wächst das Sortiment um den neuen EcoLine Schlauch und komplettiert damit das Anwendungsfeld der Bewässerung. Dieser Schlauch besteht aus Thermo Plastic Elastomer (TPE) und dabei aus mehr als 65 Prozent recyceltem Material. Die recycelten Kunststoffe werden zum überwiegenden Anteil aus Haushaltsmüll gewonnen. Zum Beispiel aus Folien oder Verpackungen, wie sie aus dem Gelben Sack oder der Wertstofftonne stammen. Diese werden als sogenannte Post-Consumer-Materialien bezeichnet. Kompromisslose Premiumqualität in Bezug auf Funktionalität und Langlebigkeit ist natürlich auch hier besonders wichtig.

30 Jahre Garantie

Wie Gartenfreunde schon von anderen GARDENA Schläuchen kennen, sorgt das Power Grip-Profil für optimalen Halt und eine sichere Verbindung zwischen dem Schlauch und den GARDENA Systemteilen. Der Schlauch ist zudem frei von Phthalaten. Das hochwertige Trikotgewebe im Inneren macht den Schlauch besonders formstabil und druckbeständig bis 20 bar. Er ist frost- und UV-beständig und kann daher das ganze Jahr über draußen bleiben.

Die zurückhaltende Farbgebung des Schlauches zeigt Gartenfreunden auf den ersten Blick, dass er ein Teil der EcoLine-Familie ist. GARDENA gewährt auf den EcoLine Schlauch eine Garantie von 30 Jahren. Selbst die Verpackung ist aus recycelbarem Karton.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Naturnaher Garten in Sage

Maik Behrens hat sich einen Plan zurechtgelegt

Zimmerpflanzen

Weihnachtsfreude im Topf

Düngung

Kalk aktiviert den Boden

Orts- und Bürgerverein Schwaneburgermoor

44 Helfer pflanzen 1700 Narzissen und 1700 Krokusse

Weihnachtsdeko Garten

Stern aus Weidenruten

Vorzucht

Reicher Ertrag mit Kulturpilzen

Oleander

Vor Frost schützen

Zwiebeln auslegen

Stadt erinnert an Rückschnitt

Feiner Unterschnitt zwischen Formschnitt und Rückschnitt in Oldenburg

Botanischer Garten in Neuenkoop

Letzte Führung der Saison im Arboretum Neuenkoop

Bis März in Winterruhe

Eine letzte Führung der Saison im Arboretum in Neuenkoop

FLOWER GIRLS

"Für mich gibt es keine Gartenarbeit, ich gärtnere"

Schulgarten

Historische Sorten und ganz viel Bio

Klimawandel in der Stadt

Aurich soll gegen Schottergärten durchgreifen

IVG

"Alles auf Grün?!" - Neues im Podcast

Lieferkette

Honda-Produktion verstärkt in Europa