Zwiebeln auslegen

Als Pflanzzeit der winterharten Blumenzwiebeln ist der Herbst bis November am günstigsten aber solange der Boden offen ist, lohnt sich auch noch ein noch späteres Auslegen.

Zwiebelgewächse, wie Schneeglöckchen, Scilla, Traubenhyazinthen, Märzenbecher und Narzissen, bekommen eine naturnahe Pflanzung, sodass sie verstreut wachsen und kein geometrischer Eindruck entsteht. Dies erreicht man, indem die Blumenzwiebeln vorsichtig ausgeworfen werden und dort ihren Platz erhalten, wo sie auf den Boden gefallen sind.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Naturnaher Garten in Sage

Maik Behrens hat sich einen Plan zurechtgelegt

Zimmerpflanzen

Weihnachtsfreude im Topf

Düngung

Kalk aktiviert den Boden

Orts- und Bürgerverein Schwaneburgermoor

44 Helfer pflanzen 1700 Narzissen und 1700 Krokusse

Weihnachtsdeko Garten

Stern aus Weidenruten

Vorzucht

Reicher Ertrag mit Kulturpilzen

Oleander

Vor Frost schützen

Zwiebeln auslegen

Stadt erinnert an Rückschnitt

Feiner Unterschnitt zwischen Formschnitt und Rückschnitt in Oldenburg

Botanischer Garten in Neuenkoop

Letzte Führung der Saison im Arboretum Neuenkoop

Bis März in Winterruhe

Eine letzte Führung der Saison im Arboretum in Neuenkoop

FLOWER GIRLS

"Für mich gibt es keine Gartenarbeit, ich gärtnere"

Schulgarten

Historische Sorten und ganz viel Bio

Klimawandel in der Stadt

Aurich soll gegen Schottergärten durchgreifen

IVG

"Alles auf Grün?!" - Neues im Podcast

Lieferkette

Honda-Produktion verstärkt in Europa