Fieber bei Kindern

Erhöhte Temperatur: Wann zum Arzt?

Im Nordwesten - Kinder fiebern schneller als Erwachsene – was auch gut ist, denn immerhin handelt es sich um eine ganz natürliche Schutzreaktion des Körpers. Abwehrkräfte werden mobilisiert und kämpfen gegen die eingedrungenen Viren oder Bakterien. Laut Kinderärzte im Netz haben gesunde Kinder eine Körpertemperatur zwischen 36,5 und 37,5 Grad Celsius. Liegt die Temperatur zwischen 37,6 und 38,5 Grad Celsius, hat das Kind erhöhte Temperatur. Ab 38,5 Grad Celsius spricht man von Fieber, über 39,5° Celsius hat das Kind hohes Fieber. Um den exakten Wert zu erhalten, sollte man im Po messen. Einfache Maßnahmen zum Fiebersenken sind neben dem Einsatz von Medikamenten Wadenwickel oder ein lauwarmer Waschlappen auf der Stirn. Geht die Temperatur nicht herunter oder ist der Gesamtzustand des Kindes schlecht, sollte man einen Kinder- und Jugendarzt aufsuchen. Bei einem Kind, das jünger als drei Monate ist, sollte dies bereits bei einer Temperatur von 38 Grad sein, bei einem älteren ab 39 Grad. Gleiches gilt, wenn das Fieber länger als drei Tage anhält oder das Kind keine Flüssigkeit und keine Nahrung zu sich nimmt. Überhaupt: Viel Trinken ist besonders bei Fieber sehr wichtig.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Naturnaher Garten in Sage

Maik Behrens hat sich einen Plan zurechtgelegt

Zimmerpflanzen

Weihnachtsfreude im Topf

Düngung

Kalk aktiviert den Boden

Orts- und Bürgerverein Schwaneburgermoor

44 Helfer pflanzen 1700 Narzissen und 1700 Krokusse

Weihnachtsdeko Garten

Stern aus Weidenruten

Vorzucht

Reicher Ertrag mit Kulturpilzen

Oleander

Vor Frost schützen

Zwiebeln auslegen

Stadt erinnert an Rückschnitt

Feiner Unterschnitt zwischen Formschnitt und Rückschnitt in Oldenburg

Botanischer Garten in Neuenkoop

Letzte Führung der Saison im Arboretum Neuenkoop

Bis März in Winterruhe

Eine letzte Führung der Saison im Arboretum in Neuenkoop

FLOWER GIRLS

"Für mich gibt es keine Gartenarbeit, ich gärtnere"

Schulgarten

Historische Sorten und ganz viel Bio

Klimawandel in der Stadt

Aurich soll gegen Schottergärten durchgreifen

IVG

"Alles auf Grün?!" - Neues im Podcast

Lieferkette

Honda-Produktion verstärkt in Europa