Kletterpflanzen

Ranken, klettern, klimmen oder schlingen

Meist ist es der Wunsch nach einer gemütlichen Atmosphäre im eigenen Garten, nach einer – vor Blicken des Nachbarn – geschützten Ecke oder nach grünem Schmuck vor einer tristen Hauswand, für die es sich lohnt, nach Kletterkünstlern Ausschau zu halten. Die Auswahl an Schling- und Kletterpflanzen in Baumschulen ist groß. Manche Himmelsstürmer wachsen sehr rasch, andere bilden ausgefallene Blüten.

Schling- und Kletterpflanzen geben dem Balkon, der Terrasse, oder dem Garten einen blühenden Rahmen und setzen an Säulen, Fallrohren, Zäunen und Wänden grüne Akzente. Auch wer keinen Sichtschutz benötigt, der kann Kletterpflanzen als Hingucker pflanzen, denn sie verbessern nicht nur das Wohnumfeld sondern auch die Luftqualität. Platz für die Himmelstürmer ist im kleinsten Garten, denn sie benötigen wenig davon und nach oben ist meist Raum genug.

Kletterpflanzen haben verschiedene Techniken ausgebildet, mit denen sie sich ihren Weg nach oben sichern. Es gibt rankende Arten, wie die Waldrebe, kletternde Arten, die sogenannte Haftscheiben ausbilden, wie der Wilde Wein, klimmende Arten wie Kletterrosen oder schlingende Arten, die mit ihren gesamten Sprossen die Kletterhilfe umschlingen, wie das Geißblatt. Die Wahl der Kletterpflanzen sollte daher vom Standort, der Wuchskraft und ihrer Klettertechnik abhängen.

Eine Gemeinschaft von zwei verschiedenen Kletterpflanzen sorgt dafür, dass nicht nur dichter Schutz durch eine flächig wachsenden Pflanze erzielt wird, sondern auch schöne Blüten zu bewundern sind. Beispiele dafür: Wilder Wein und Geißblatt für halbschattige Lagen, in der Sonne Wilder Wein und Kletterrosen, aber auch Blauregen und Trompetenwinde lassen sich hier gut kombinieren. Im Schatten trifft man häufig auf Efeu mit Kletterhortensien oder Pfeifenwinde.

Mit der Idee, einjährige und mehrjährige Kletterpflanzen zu kombinieren, gewährt man den langsamer wachsenden Mehrjährigen die Zeit, sich auszubreiten und erzielt mit den Einjährigen einen raschen Blickfang.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Landschaftsgärtner

Vom Straßenbauer bis zum Pflanzenkenner

Pflanzen für Balkon und Terrasse

Der Natur auf die Sprünge helfen

Berufung

Für zwei Deutsche Meisterschaften qualifiziert

Musterbeete vom Emder Ökowerk

Auch ohne Sonne kann es blühen

Überwinterung von Zierfischen

Umzug ins Haus: Teich- und Aquarienwasser mischen

Gesellschaft

Begeisterung für Bio-Blumen

Staudengarten

Fetthenne lockt Schmetterlinge

Pflanzenschutz

Raupen sorgen für Schäden

WAlnüsse

Ernte mit Umsicht

Herbstzeitlose

Früchte des Herbstes

Angebot ab 1. Oktober

Kostenfreie Laub-Entsorgung von öffentlichen Straßenbäumen

Gartenzeit in der Norder Klimawoche

Einführung in die Nutzung der Saatgutbibliothek

Emder Ökowerk startet neues Projekt zum Mitmachen

Fünf Musterbeete für mehr Vielfalt im Vorgarten

Terrasse

Individuell in Licht getaucht

Dekoration

Die Sterne vom Himmel holen