Kapuzinerkresse

Die Salatblume

D

ie Blätter und Blüten der Kapuzinerkresse sind essbar und schmecken angenehm scharf und pfeffrig; dies weist auf die Inhaltsstoffe Schwefel und Senfölglykosid hin, neben denen noch reichlich Vitamin C und antibiotische Wirkstoffe enthalten sind. Für die Küche kann man ständig Blätter und Blüten ernten und sie zu Rohkostsalaten, Kräuterquarks oder fein gehackt verwenden.

Außer der Blüte und den Blättern können auch die Knospen und die unreifen Früchte verwendet werden. Die Knospen eignen sich als Kapernersatz. Die unreifen grünen Früchte sind zu diesem Zwecke meist schon zu hart; sie werden fein gehackt als Meerrettichersatz verwendet. Die gut geschlossenen, sauberen Knospen werden kurz in einem Sieb in kochendes Wasser getaucht und dann über Nacht in Salz gelegt. Am nächsten Tag gießt man einmal aufgekochten guten Weinessig darüber, der nach einigen Tagen erneut aufgekocht und nochmals über die falschen Kapern gegossen wird, die nach dem Erkalten in Gläser gefüllt und fest verschlossen und kühl aufbewahrt werden.

Schlagartig mit den ersten Frösten ist es mit der Pracht der Kapuzinerkresse vorbei; sie erfriert sofort. Zu diesem Zeitpunkt kann man gut einen Teil der Samen auflesen, die zahlreich unter den Pflanzen liegen, und sie im Hause trocknen. Der Rest der verbliebenen Samen sorgt jedes Jahr wieder am selben Standort für ein zahlreiches Keimen der Kapuzinerkresse.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Landschaftsgärtner

Vom Straßenbauer bis zum Pflanzenkenner

Pflanzen für Balkon und Terrasse

Der Natur auf die Sprünge helfen

Berufung

Für zwei Deutsche Meisterschaften qualifiziert

Musterbeete vom Emder Ökowerk

Auch ohne Sonne kann es blühen

Überwinterung von Zierfischen

Umzug ins Haus: Teich- und Aquarienwasser mischen

Gesellschaft

Begeisterung für Bio-Blumen

Staudengarten

Fetthenne lockt Schmetterlinge

Pflanzenschutz

Raupen sorgen für Schäden

WAlnüsse

Ernte mit Umsicht

Herbstzeitlose

Früchte des Herbstes

Angebot ab 1. Oktober

Kostenfreie Laub-Entsorgung von öffentlichen Straßenbäumen

Gartenzeit in der Norder Klimawoche

Einführung in die Nutzung der Saatgutbibliothek

Emder Ökowerk startet neues Projekt zum Mitmachen

Fünf Musterbeete für mehr Vielfalt im Vorgarten

Terrasse

Individuell in Licht getaucht

Dekoration

Die Sterne vom Himmel holen