Seltene Erkrankung

Magenpförtnerenge kann bei Babys Ursache für Erbrechen sein

Köln (dpa/tmn) - Erbricht ein Säugling immer wieder das Essen schwallartig, kann in sehr seltenen Fällen ein Problem mit der Muskulatur am Magenausgang die Ursache sein. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin.

Ist dort der Muskel verdickt, gelangt das Essen nicht vom Magen in den Darm. Das Baby übergibt sich - und zwar rund 30 Minuten nach dem Füttern. Häufig hat es danach gleich wieder Hunger.

Betroffene Kinder nehmen auf längere Sicht nicht an Gewicht zu, so der Verband. Erbricht ein Säugling mehrfach schwallartig nach dem Essen, sollte man das ärztlich abklären lassen.

Jungs häufiger als Mädchen betroffen

Die sogenannte Magenpförtnerenge (hypertrophe Pylorusstenose) tritt laut BVKJ bei etwa 2 von 1000 Säuglingen auf - bei Jungen wesentlich häufiger als bei Mädchen. Meist zeigt sie sich zwischen der dritten und achten Lebenswoche. Oft ist dann eine Operation nötig, bei der der verdickte Muskel gespalten wird.

Andere mögliche Ursachen für häufigeres Erbrechen nach dem Essen können unter anderem Infekte, Reflux (also das Zurückfließen von Magensäure in die Speiseröhre) oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein.

Richtig handeln bei Erbrechen

Generell gilt: Wenn ein Baby sich erbricht, sollte man es aufrecht hinsetzen. Übergibt es sich im Liegen, nimmt man es sofort mit dem Gesicht nach unten hoch. So vermeidet man, dass sich der Säugling am Erbrochenen verschluckt. (www.kinderaerzte-im-netz.de)

© dpa-infocom, dpa:210913-99-202065/2

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Landschaftsgärtner

Vom Straßenbauer bis zum Pflanzenkenner

Pflanzen für Balkon und Terrasse

Der Natur auf die Sprünge helfen

Berufung

Für zwei Deutsche Meisterschaften qualifiziert

Musterbeete vom Emder Ökowerk

Auch ohne Sonne kann es blühen

Überwinterung von Zierfischen

Umzug ins Haus: Teich- und Aquarienwasser mischen

Gesellschaft

Begeisterung für Bio-Blumen

Staudengarten

Fetthenne lockt Schmetterlinge

Pflanzenschutz

Raupen sorgen für Schäden

WAlnüsse

Ernte mit Umsicht

Herbstzeitlose

Früchte des Herbstes

Angebot ab 1. Oktober

Kostenfreie Laub-Entsorgung von öffentlichen Straßenbäumen

Gartenzeit in der Norder Klimawoche

Einführung in die Nutzung der Saatgutbibliothek

Emder Ökowerk startet neues Projekt zum Mitmachen

Fünf Musterbeete für mehr Vielfalt im Vorgarten

Terrasse

Individuell in Licht getaucht

Dekoration

Die Sterne vom Himmel holen