Grüne

Verwunderung über großen Schottergarten

Wangerooge - Die Grünen Wangerooger sind verwundert: Rund um den Neubau der Wohnungsbau Friesland am Flugplatz wurden große Schotterflächen angelegt. „Die Landesregierung hat am 14. September auf Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bestätigt, dass Stein-, Kies- und Schotterflächen auf nicht überbauten Grundstücksbereichen gegen die Niedersächsische Bauordnung verstoßen“, berichtet Grünen-Ratsmitglied Peter Kuchenbuch-Hanken: „Umso unverständlicher für uns die Tatsache, dass um den Neubau der Wohnungsbau Friesland auf Wangerooge nun ein solcher Schottergarten angelegt wird.“ Er hat Wohnungsbau GmbH, Landkreis und Gemeinde zur Stellungnahme aufgefordert.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Saatgut

Nachwuchs aus dem Garten

Gartenbalsamine

Vorsicht invasiv!

Zimmer- pflanzen

Beliebte Silberlinge

Tipps für Gartenbesitzer

Pilze im Kreis: Was gegen "Hexenringe" auf dem Rasen hilft

Abschluss einer besonderen Saison

Park der Gärten verzeichnet Besucherrekord im Pandemiejahr

Öko-Garten in Neuenburg

Wiebke Schröder zeigt ihren Märchengarten

Pflanzaktion in Westerstede

Obstbäume für Brakenhoffschule

Begrünte Senken

Wo Wasser langsam versickern kann: Der Regengarten

Kübelpflanzen

Pflanzen vor Frost schützen

Schwarzwurzeln

Schmackhafte Stangen

Meerrettich

Beliebtes Gewürz

Steinhaufen sorgen für Mikroklima

Rauhaariges Schaumkraut

Farbenspiel im Garten

Warum verfärbt sich Laub?

Gartenerlebnisse in Hude nur eingeschränkt

Gartenerlebnisse in Hude nur eingeschränkt