chnakenlarven

S - Für das Verkahlen von Rasenflächen sind häufig die Larven der Schnake, die Tipulalarven verantwortlich. Diese fressen an den Wurzeln und am Wurzelhals und schädigen so die Gräser. In den letzten Jahren traten sie manchmal in größerer Anzahl auf. Falls die Tipulalarven für den Schaden verantwortlich sind, müsste sich auf einem Spaten voller Boden, der aus dem Erdreich unter abgestorbenen Stellen im Rasen stammt, einige Dutzend Larven zeigen. Diese sind schmutzig-graue bis zu vier Zentimeter lange Larven.

Die ausgeschlüpften Schnaken, Flügellänge 16 bis 25 mm, legen 500 bis 1500 Eier ab. Die Larven fressen tagsüber an den Wurzeln und nachts am Stängelhals. Wichtig ist vor allem die Förderung der natürlichen Feinde der Schnaken; dies sind Igel, Maulwurf, Spitzmaus und Werren. Ein Reisighaufen im Garten macht diese Nützlinge heimisch.

Weiter ist für eine gute Belüftung und Bodenbearbeitung zu sorgen. Bei Befallsgefahr wird Algenkalk in den Boden eingearbeitet. Bei einem starken Befall wird eine Ködermischung angesetzt. Sie besteht aus einer Mischung von 200 g Kleie sowie 20 g Zucker und wird mit 400 ccm Wasser angefeuchtet und bei niederschlagsfreier Witterung abends an den betroffenen Stellen ausgebracht. Nachts wird dieser Köder von den Tipulalarven gefressen und diese können spätabends oder frühmorgens eingesammelt werden. Möglich ist es auch, den Köder mit dem für Mensch und Haustier ungiftigem Neem zu vermengen, so- dass die Tipulalarven nach dem Fraß des Köders absterben.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Saatgut

Nachwuchs aus dem Garten

Gartenbalsamine

Vorsicht invasiv!

Zimmer- pflanzen

Beliebte Silberlinge

Tipps für Gartenbesitzer

Pilze im Kreis: Was gegen "Hexenringe" auf dem Rasen hilft

Abschluss einer besonderen Saison

Park der Gärten verzeichnet Besucherrekord im Pandemiejahr

Öko-Garten in Neuenburg

Wiebke Schröder zeigt ihren Märchengarten

Pflanzaktion in Westerstede

Obstbäume für Brakenhoffschule

Begrünte Senken

Wo Wasser langsam versickern kann: Der Regengarten

Kübelpflanzen

Pflanzen vor Frost schützen

Schwarzwurzeln

Schmackhafte Stangen

Meerrettich

Beliebtes Gewürz

Steinhaufen sorgen für Mikroklima

Rauhaariges Schaumkraut

Farbenspiel im Garten

Warum verfärbt sich Laub?

Gartenerlebnisse in Hude nur eingeschränkt

Gartenerlebnisse in Hude nur eingeschränkt