Kübelpflanzen

Pflege im Winter

Um Ausfälle in dieser Jahreszeit zu vermeiden, gilt es, die häufigsten Fehler bei der Überwinterung zu vermeiden.

1. Während der Überwinterung befinden sich fast alle Pflanzen in der Ruhephase und benötigen nur wenig Feuchtigkeit.

Je wärmer die Pflanzen stehen, z.B. Bananen, desto eher muss der Ballen feucht, aber nicht nass sein.

Engelstrompeten, Oleander und Zitrusgewächse, die kalt überwintern, benötigen kaum Feuchtigkeit; eine geringe Wassergabe alle vier bis sechs Wochen reicht in der Regel aus.

Immer mit temperiertem, nie mit eiskaltem Wasser gießen; am besten ist das kalkfreie Regenwasser.

2. Ein häufiges Lüften vermindert Ausfälle durch Schimmelpilze. Räume mit tropischen Pflanzen werden nur kurz gelüftet; bei kalt überwinternden Pflanzen kann bei frostfreiem Wetter in Garagen und Wintergärten über Tag die Tür offen bleiben.

3. Temperaturschwankungen sind zu vermeiden. Bei sonnigen Wintertagen heizen sich kühle Wintergärten mittags schnell auf 30 Grad auf, und die Pflanzen werden zum Austreiben angeregt; die Wurzeln können aber wegen der kalten Topftemperaturen den Austrieb nicht versorgen.

Es kommt zu schlaffen Neutrieben und schnell zu Grauschimmel.

Durch Schattierung und Lüften ist für ausgeglichene Temperaturen zu sorgen.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Flaschenbaum

O du fröhliche Deko

Tipps zum Kauf des Weihnachtssterns

Parasiten

Kein Verbot:Bäume mit Mistelzweig hart zurückschneiden

Kinder von Pflanze fernhalten

Deshalb sind Weihnachtssterne "gering giftig"

Schulgarten in Jeddeloh I

Mit Schaufel und Harke im Hochbeet

Raus mit ihr!

Christrose braucht Platz an der kalten Luft

Alternative zum Fest

Barbarazweige: Blüten statt Baum für Weihnachten

Wacholder

Im Spätherbst sammeln

Kübelpflanzen

Oleander im Winter

Bodenbiologie

Mehle verbessern Sandböden

Alpenveilchen

Frauenhaarfarn ist empfindlich

Braker baut sie selbst an

Meterhohe "Grünkohl-Palmen" wachsen in Bayern über den Kopf

Zimmerpflanzen-Tipp

Die Kalanchoë bringt Farbe in den Winter

Ehrenamtliche Helferinnen pflanzen

Im Frühjahr blühts an der Seefelder Mühle

Tierschutz

Gärtner raten ab: Ziergräser nicht vor dem Winter schneiden