Auch Ältere profitieren

Oldenburg - Die Chance für eine deutliche Funktionsverbesserung in der Reha ist für ältere Menschen zwar grundsätzlich schlechter als bei jüngeren Schlaganfall-Patienten. Patienten im Seniorenalter können aber oft trotzdem gut von einer Rehabilitation profitieren, berichtet Dr. Class Unverfehrt. Allgemein verbessere sich die Reha-Prognose, wenn vor dem Schlaganfall ein aktiver Lebensstil gegeben war und keine Vorschädigungen des Gehirns vorliegen. Eine wichtige Rolle spiele auch die gesundheitliche Konstitution des Patienten, da auch hiervon die Umsetzung sowie letztlich auch der Erfolg in der Reha angewendeten Therapien abhängig sind.

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Flaschenbaum

O du fröhliche Deko

Tipps zum Kauf des Weihnachtssterns

Parasiten

Kein Verbot:Bäume mit Mistelzweig hart zurückschneiden

Kinder von Pflanze fernhalten

Deshalb sind Weihnachtssterne "gering giftig"

Schulgarten in Jeddeloh I

Mit Schaufel und Harke im Hochbeet

Raus mit ihr!

Christrose braucht Platz an der kalten Luft

Alternative zum Fest

Barbarazweige: Blüten statt Baum für Weihnachten

Wacholder

Im Spätherbst sammeln

Kübelpflanzen

Oleander im Winter

Bodenbiologie

Mehle verbessern Sandböden

Alpenveilchen

Frauenhaarfarn ist empfindlich

Braker baut sie selbst an

Meterhohe "Grünkohl-Palmen" wachsen in Bayern über den Kopf

Zimmerpflanzen-Tipp

Die Kalanchoë bringt Farbe in den Winter

Ehrenamtliche Helferinnen pflanzen

Im Frühjahr blühts an der Seefelder Mühle

Tierschutz

Gärtner raten ab: Ziergräser nicht vor dem Winter schneiden