Geldbaum

Wenn die Blätter des Pfennigbaumes, der auch Deutsche Eiche, Dickblatt und Geldbaum genannt wird, jetzt über Winter in größerem Maße vergilben und vertrocknen, liegen meist Pflegefehler vor. Bei dem Vertrocknen verlieren die fleischigen Blätter viel Feuchtigkeit und Volumen und schrumpfen ein, wobei die Blätter dann wie mit silbrigen Kristallen besetzt aussehen. Schadorganismen sind daran nicht schuld; die Ursachen müssen in den Pflegebedingungen gesucht werden. Bei der Haltung dieser Zimmerpflanze muss berücksichtigt werden, dass sie in den Trockengebieten Südafrikas beheimatet ist. Der Geldbaum hat seine Ruhephase vom September bis zum Februar, und steht während dieser Zeit am besten an einem hellen und kühlen Standort. Ein beheiztes Wohnzimmer ist nicht ideal, es kommt zu dem von Ihnen beschriebenen Blattfall, oder zu Geilwuchs und Verlausung. Bei einer guten Pflege blühen ältere Exemplare dann im Frühjahr. Während der Wachstumszeit von März bis August bekommt die Pflanze einen sonnigen, luftigen Standort; nach den Eisheiligen Ende Mai bis zu den ersten kühlen Herbstnächten ist ein geschützter Ort im Garten optimal. Dazu wird der Topf in den Boden eingesenkt. Einmal im Monat wird gedüngt, gegossen wird nur so viel, dass keine Staunässe eintritt.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Naturschutz in Oldenburg

Nabu verteilt kostenloses Saatgut für Hobbygärtner

Moin Gärten in Vechta werden abgebaut

Blühende Oasen zu verschenken

Stammtisch-Partnerschaft Jever-Lüdinghsusen

Fünf Maria-Rosen stehen für Freundschaft

Schulgarten neues Gymnasium Oldenburg

"Die Wertschätzung nicht vergessen"

Outdoor-Wohnzimmer

Gemütliche Sitzplätze im Garten gestalten

Gartenparty

Bunte Tafel locker arrangiert

Energieeffizienz

Draußen gehts auch mal ganz ohne Strom

Salbei

Gallen an Laubgehölzen

Eichenprozessionsspinner im Landkreis Leer

Das macht die Raupe so gefährlich

Gärtner gibt Tipps in Peheim

Mit der Wünschelrute auf Problemjagd in der Natur

Landkreis Oldenburg

Wettbewerb für klimafreundliche Gartenbesitzer

Nabu Oldenburg gibt Tipps

"Leben und leben lassen" gilt auch für Wespen

Gärten in Jade

Plattdeutsche Geschichten im grünen Gartenparadies

Heckenscheren

Wie Hecken gut in Form bleiben

Hummelnest

Der richtige Umgang mit Hummelnestern im Garten