Gehölze

Kann es Bäumen zu kalt werden?

Wichtig ist es auch zu wissen, dass nicht jeder Frost die Gehölze schädigt.

Liegt z.B. eine dicke Schicht Schnee, schützt diese die Bäume gut vor Minusgraden. Schädlich dagegen sind vor allem die Kahlfröste im Februar, die für beträchtliche Schäden sorgen, wenn die Temperaturen dann unter - 20 Grad Celsius fallen.

Die zunehmend milden Winter verleiten schnell dazu, auch bei uns eher mediterrane Gehölze anzupflanzen. Aber Obacht: einige weisen nicht die hier notwendige Frosthärte auf. Wenn dann zum ausklingenden Winter noch einmal kräftig der Frost zuschlägt, sind Schäden vorprogrammiert.

Den meisten unserer heimischen Bäume kann aber in der Regel kein Frost schaden: Kiefer, Sibirische Fichte, Zitterpappel und Moorbirke vertragen Temperaturen bis - 45 Grad; Faulbaum, Gemeine Fichte und Schwarzerle bis -40 Grad, Buche, Stieleiche, Winterlinde und Spitzahorn bis - 34 Grad und Feldahorn, Kornelkirsche und Vogelkirsche bis - 28 Grad. Ab diesen Werten gibt es die ersten Gehölze, die in ungünstigen Lagen kalte Füße bekommen. Buchsbaum, Efeu, Eibe und Walnuss halten Minusgrade nur geringfügig unter - 20 Grad aus; Atlaszeder, Lorbeerkirsche und Stechpalme können Schäden schon ab - 12 Grad erleiden und Buntlaubige Ölweide, Purpur-Glanzmispel, Pinie, Steineiche, Schmetterlingsstrauch und Strandkiefer bei Temperaturen unter - 7 Grad.

Noch empfindlichere Gehölze, wie Bougainvillea, Dattelpalme, Echte Zypresse, Eucalyptus, Kamelie, Lorbeerbaum, Immergrüne Magnolie, Japanische Hanfpalme und Ölbaum überleben bei uns jahrzehntelang unbeschadet lediglich in mildesten Klimagebieten und dort zum Teil auch nur mit einem Winterschutz.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Naturschutz in Oldenburg

Nabu verteilt kostenloses Saatgut für Hobbygärtner

Moin Gärten in Vechta werden abgebaut

Blühende Oasen zu verschenken

Stammtisch-Partnerschaft Jever-Lüdinghsusen

Fünf Maria-Rosen stehen für Freundschaft

Schulgarten neues Gymnasium Oldenburg

"Die Wertschätzung nicht vergessen"

Outdoor-Wohnzimmer

Gemütliche Sitzplätze im Garten gestalten

Gartenparty

Bunte Tafel locker arrangiert

Energieeffizienz

Draußen gehts auch mal ganz ohne Strom

Salbei

Gallen an Laubgehölzen

Eichenprozessionsspinner im Landkreis Leer

Das macht die Raupe so gefährlich

Gärtner gibt Tipps in Peheim

Mit der Wünschelrute auf Problemjagd in der Natur

Landkreis Oldenburg

Wettbewerb für klimafreundliche Gartenbesitzer

Nabu Oldenburg gibt Tipps

"Leben und leben lassen" gilt auch für Wespen

Gärten in Jade

Plattdeutsche Geschichten im grünen Gartenparadies

Heckenscheren

Wie Hecken gut in Form bleiben

Hummelnest

Der richtige Umgang mit Hummelnestern im Garten