Depressionen

Vortrag im Braker Centraltheater zeigt, was Angehörige tun können

Brake - Was Angehörige von an Depression erkrankten Menschen wissen sollten, erklärt Dr. Claus Bajorat am Mittwoch, 15. Juni, von 16 bis 18 Uhr im Centraltheater in Brake. Der Projektleiter des Bündnisses gegen Depression Weser-Ems wird bei seinem Vortrag insbesondere die Perspektive von Angehörigen und Freunden von Menschen mit Depression einnehmen und auf ihre spezifischen Problemlagen eingehen. Als leitender Arzt der Psychiatrischen Institutsambulanz sowie der fünf Tageskliniken der Karl-Jaspers-Klinik wird er außerdem über das Krankheitsbild „Depression“ aufklären. Darüber hinaus wird er sich mit Fragen beschäftigen wie „Wo kann ich Unterstützung bekommen?“, „Wie kann ich Grenzen erkennen und mich schützen?“ und „Was kann ich für die betroffene Person tun?“. Für weitere Fragen und Diskussionen ist im Anschluss an die Informationsveranstaltung Zeit eingeplant.

Allein in Deutschland leiden rund vier Millionen Menschen an einer Depression. Das Bündnis gegen Depression Weser-Ems hat sich zum Ziel gesetzt, den Stand des Wissens über depressive Erkrankungen in der regionalen Bevölkerung zu verbessern. In diesem Frühjahr und Sommer bietet das Bündnis eine Auswahl an Veranstaltungen zum Thema Depression an.

Eine vorherige Anmeldung für die Veranstaltung per E-Mail (buendnis-weser-ems@kjk.de) ist aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten und zur Information über eventuell kurzfristig auftretende Hygieneanforderungen unbedingt erforderlich.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Wildeshauser Stadtrat

UWG-Fraktion stellt Antrag gegen Schottergärten

Privatgärten in Ostfriesland öffnen ihre Pforten

Rosenduft und Farbenpracht hinter Nachbars Hecke

Staudengärten im Ammerland geöffnet

Hier stehen Stauden im Mittelpunkt

Projekt

Die Geschichte der seltenen Genter Azaleen

Veranstaltung bei Westerstede

Landpartie in Burgforde am Wochenende

Offene Gartenpforte Wesermarsch

In der Blumenpracht "Piepenbrinks Hochzeit" lauschen

Ausflugstipp

Rosen-Rundtour in Ostfriesland

Tag der offenen Gärten im Jeverland

Naherholung gleich hinter dem Haus

Zweiter "Tag der offenen Gärten" in diesem Jahr

Gartentore öffnen im Ammerland für Besucher

IGS KREYENBRÜCK

Ackerdemie und Tulpenzwiebeln für Brot

Blattkäfer

Schmetterlinge

Schutz für Falter

Duftende Geranien für Kübel und Töpfe

Geringerer Verbrauch trotz Hitzewelle

OOWV ruft zum Wassersparen auf - Tipps zur Umsetzung

OOWV gibt Tipps

Wasser sparen trotz Hitzewelle - Geringer Verbrauch sichert Versorgung

FLOWER GIRLS

In kleinen Schritten zum Großprojekt Garten