Essgarten in der Gemeinde Winkelsett

Zum Saisonabschluss in voller Pracht präsentiert

Barjenbruch/Winkelsett - Schwer beladene Zweige der Apfelbäume im „Offenen Garten“ direkt an der Orangerie, 14 Stände im Rahmen eines Kunst- und Handwerkermarktes: Zum Saisonabschluss hat sich das „Ökologische Zentrum Essgarten“ in der Gemeinde Winkelsett noch einmal in voller Pracht präsentiert.

Auch Nachbarn beschickten Stände auf dem Markt. Luca und Katharina Schoote hatten beispielsweise ihre „einzigartigen Ideen und Werke aus Holz“ zum Verkauf angeboten – von Deko für Innen und Außen bis hin zu personalisierten Willkommensschildern. Andere Kunsthandwerker stellten Ledergravuren, Keramik, Papeterie, Glaskunst und Naturseifen aus. Unter dem Strich ein vielfältiges Angebot, das zum Verweilen lockte.

Feinkost-Produktion

Zudem gab es reichlich Information zu den Themen Lebensmittel und Nachhaltigkeit. Der Naturschutzbund (Nabu) Dötlingen-Wildeshausen und die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) „Wildes Gemüse Beckstedt“ hatten dazu Stände aufgebaut. „Wir hatten die Zusagen von 20 Ausstellern. Ganz kurzfristig sagten aber einige ab. Der Grund für die Absagen war das vorausgesagte Schauerwetter“, erklärte Inhaberin Angelika Stelter.

In der Orangerie sorgte das Essgarten-Team mit Snacks sowie Getränken für das leibliche Wohl. Zudem konnten die Besucher auch Liköre, Fruchtaufstriche und Salze aus eigener Feinkost-Produktion erwerben. Für musikalische Begleitung sorgte Irmtraud Keppler auf ihrer Harfe. Unter dem roten Zelt gab Christian Pfeiff mit Gitarre und Gesang seine Lieder zum Besten. Langeweile blieb auch für die Kinder ein Fremdwort. Neben einer Spielecke mit Sandkasten, Matschküche und Sitzecke konnten sie auch an einem Naturbingo und Kinderschminken teilnehmen.

Termine stehen fest

Angelika Stelter zeigte sich mit Nils und Malou Furch erfreut über den großen Zuspruch. Über die kältere Jahreszeit wird es etwas ruhiger werden. Erste Veranstaltungen für die nächsten Monate stehen bereits fest: Eingeladen wird zum Obstbaumschnittkurs im November und März, dem Wochenend-Seminar „Waldgärten gestalten“, Wildkräuter- und Waldgartenführungen und der Konzertreihe „Live-Musik und Natur pur“.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Aktion

Weitere Schulgärten der Region gesucht

FLOWER GIRLS

"Die Sehnsucht nach etwas Grünzeug"

Bequem Gärtnern

So wird die Apfelernte erleichtert

Der Kürbis: Buntes Wundergewächs

EICHELN

Kaffee-Ersatz aus Eicheln

Verbotene Schottergärten

Kommt die "Garten-Polizei" auch ins Ammerland?

Dötlinger Gartenkultour

Sonnen in naturbelassenen und parkähnlichen Gärten

Trockenblumen

Silberlinge als Dekoration

Lästige Asseln

Offene Gärten am langen Wochenende

Hitzesommer mahnt zu Umdenken im Garten

Park der Gärten in Bad Zwischenahn

Lange Treue zahlt sich bei Jahreskarte aus

Veranstaltung

Farbenfroher Herbstmarkt im Park der Gärten

Führung in der Botanika

Die größten und dicksten Rekordbäume entdecken

neuzüchtung

Die weltweit erste siebenfarbige Calluna

Heuschrecken

Muntere Musikanten im Garten

Heidemarkt und verkaufsoffener Sonntag

Der Herbst zieht auf dem Auricher Marktplatz ein