Blutspende in Harpstedt

162 Frauen und Männer folgen dem Aufruf

Harpstedt - Der Harpstedter DRK-Ortsverein ist zufrieden: 162 Frauen und Männer sind dem Aufruf zur Blutspende gefolgt. Besonders erfreut war das Organisationsteam um Angela Willms an der Spitze über elf Erstspender. Unter den regelmäßigen Spendern gab es wieder einige mit einem „Jubiläum“. Jana Siemers, Janina Erbe (zehn Spenden), Enrico Seeck (20), Gunda Genutt (40), Ilona Pfänder (50), Sandra Peters (70), Birgit Meyer, Bernward Franke (90), Jürgen Timmermann (110) und Rolf Witte (130) konnten sich über ein kleines Geschenk freuen.

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie gab es auch wieder ein Büfett zur Stärkung nach der Spende. Verantwortlich dafür waren die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK-Ortsvereins.

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Aktion

Weitere Schulgärten der Region gesucht

FLOWER GIRLS

"Die Sehnsucht nach etwas Grünzeug"

Bequem Gärtnern

So wird die Apfelernte erleichtert

Der Kürbis: Buntes Wundergewächs

EICHELN

Kaffee-Ersatz aus Eicheln

Verbotene Schottergärten

Kommt die "Garten-Polizei" auch ins Ammerland?

Dötlinger Gartenkultour

Sonnen in naturbelassenen und parkähnlichen Gärten

Trockenblumen

Silberlinge als Dekoration

Lästige Asseln

Offene Gärten am langen Wochenende

Hitzesommer mahnt zu Umdenken im Garten

Park der Gärten in Bad Zwischenahn

Lange Treue zahlt sich bei Jahreskarte aus

Veranstaltung

Farbenfroher Herbstmarkt im Park der Gärten

Führung in der Botanika

Die größten und dicksten Rekordbäume entdecken

neuzüchtung

Die weltweit erste siebenfarbige Calluna

Heuschrecken

Muntere Musikanten im Garten

Heidemarkt und verkaufsoffener Sonntag

Der Herbst zieht auf dem Auricher Marktplatz ein